Sanierung der Hafenstraße – Weniger Lärm für Maiach

Neben einer Lärmschutzwand die wichtigste Forderung der Maiacher Bürger und des Vorstadtvereins – eine neue Fahrbahndecke für die Hafenstraße.

Der schlechte Zustand mit zahlreichen Schlaglöchern und Unebenheiten auf Höhe von Maiach sorgte für zusätzlichen Lärm durch scheppernde Auflieger und Ladung der vorbeifahrenden LKW´s. Schallspitzen die neben der ohnehin hohen Belastung an den Nerven zehren.

Anfang September wurde nun endlich Abhilfe geschaffen. Die Fahrbahn wurde auf voller Länge zwischen Bremer Straße und Lechstraße in Richtung Eibach saniert. Das Teilstück Richtung Autobahnauffahrten zur A73 wurde bereits einige Zeit vorher Instand gesetzt. Damit ist nun ein großer Teil der „Holperpiste“ Vergangenheit und die stark befahrene Verkehrsader des Hafengebiets wird wieder ein Stück „normaler“ hinsichtlich der Lärmentwicklung.

Knapp ein Jahr nach unserer großen Bürgerdiskussion in Maiach mit Stadträten und Verwaltung ist ein wichtiger Schritt getan und mit der „kleinen“ Lärmschutzwand gegenüber der Bremer Straße und der Sanierung dieses Stücks der Hafenstraße wurde begonnen umzusetzen, was ganz oben auf der Liste der Anwohner steht. Wir hoffen das auch der Rest der Hafenstraße – auch in Gegenrichtung – bald in den Genuss einer Generalüberholung kommt und zusammen mit anderen Maßnahmen, wie z.B. der Umsetzung von Tempo 50 auf Höhe von Maiach, für etwas weniger Dezibel im Stadtteil sorgt.