Das „Blasorchester des Vorstadtvereins Eibach-Maiach e.V.“ ist gestartet. Am 9.12. stellten wir unser neues Stadtteilorchester offiziell der Presse vor. Mit aktuell 25 Musikerinnen und Musikern haben wir eine gute, spielfähige Formation, mit der wir in ein tolles neues Projekt für unsere Stadtteile starten.

Begonnen hat alles im Jahr 2016, als erstmals die jungen Musiker des „Kleinen Blasorchesters des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums“ beim Baumstellen zur  Eibacher Kirchweih aufgetreten sind. Der Erfolg des ersten Auftritts sprach sich  herum und schnell hatte die junge Bläsertruppe Anfragen aus ganz Nürnberg und trat regelmäßig auch außerhalb der Schule auf.

Das rief den Vorstadtverein auf den Plan, ein eigenes Stadtteilorchester zu gründen um jungen Menschen auch außerhalb der Schule eine musikalische Heimat zu bieten. Mit der evangelischen Kirchengemeinde wurde ein Partner gefunden, der den Musikern gerne den Gemeindesaal für die wöchentlichen Proben zur Verfügung stellt.

Gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Norbert Kreller (am Pult) und Pfarrer Benjamin Schimmel (links) stellten Vorstadtvereinsvorsitzender Michael Kraus (rechts) und Beirat Frank Knab (Mitte) das Orchester am 9.12. anlässlich eines Pressetermins vor.

Das Blasorchester des Vorstadtvereins ist ein offenes Angebot und alle interessierten Blasmusiker sind herzlich eingeladen dabei mitzumachen. Erste Eltern sind bereits mit an Bord und wir wünschen uns eine bunte Mischung aus jung und alt, die unsere Stadtteile Eibach und Maiach musikalisch repräsentiert.

Derzeit befinden wir uns auch auf der Suche nach Sponsoren, um z. B. einheitliche Shirts für Auftritte zu bezahlen und die Ausstattung zu finanzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.