Haus der Vereine beschlossen

Der Stadtrat hat grünes Licht gegeben, der Vorstadtverein übernimmt nach dem Auszug der Freiwilligen Feuerwehr in ihr neues Gerätehaus die Immobilie am Zeitenwendeplatz. Wir bauen es zum „Haus der Vereine“, einem Bürgertreff und Begegnungszentrum im Herzen von Eibach um.

Vorstadtvereinschef Michael Kraus freut sich über die Zustimmung im Rat: „Die Stadt Nürnberg unterstützt uns dabei mit 450.000 € – damit können wir endlich einen Treffpunkt, Veranstaltungsort, einen Raum für Ehrenamtliche und ein Bürgerzentrum in unserem Stadtteil verwirklichen. Ich freue mich riesig über diese Chance und den Einsatz der Stadt für das Engagement der Menschen in und für unser Eibach.“

Voraussichtlich ab 2022 beginnen die Bauarbeiten an dem bisherigen Feuerwehrgerätehaus. In erster Linie gilt es, die alte Feuerwache barrierefrei zu machen und die sanitären Anlagen für einen öffentlichen Treffpunkt umzubauen. Aus der bisherigen Fahrzeughalle soll ein großer Veranstaltungsraum entstehen und der Seminarraum soll für Sitzungen, Bürgersprechstunden oder kleine Treffen fungieren. Daneben wir es eine Küche sowie Platz für Ausschank und Bewirtung geben.

„Wir wollen nicht den Kulturläden Konkurrenz machen, wir wollen, dass sich Vereine, Verbände und ehrenamtliche Organisationen dort treffen können und eine öffentliche Begegnungsstätte für die Menschen in unserem Stadtteil schaffen“, so Michael Kraus.