Sanierung der Eibacher Hauptstraße

Vom 23. bis 28. April (2. Osterferienwoche) wird die Fahrbahndecke der Eibacher Hautpstraße zwischen Hinterhofstraße und Einsteinring erneuert.

Während der Baumaßnahmen ist die Eiabcher Hauptstraße nur in südlicher Richtung befahrbar! Der Verkehr aus Süden wird über Vorjurastraße und Frankenschnellweg umgeleitet.

Verbesserungen für Fußgänger und Radfahrer.

Dabei werden auch Fuß- und Radweg entlang der Einkaufsmöglichkeiten saniert, z.T. verbreitert und neu abmarkiert. Vom Königshofer Weg bis zur Haltstelle Mühlfeldstraße wird künftig ein gemeinsamer Fuß- und Radweg führen. Dies ermöglicht endlich eine Verbesserung der Situation für Fußgänger, die bisher einen z.T. nur 60 cm breiten Streifen direkt entlang der Hauptstraße zur Verfügung hatten. Der gemeinsame Verkehrsraum fördert zudem die gegenseitige Rücksichtnahme und macht den bisherigen „Spurwechsel“ zwischen Fuß- und Radweg überflüssig.

Mobile Bäume verhindern wildes Parken.

Entlang der Ein- und Ausfahrten zu den Einkaufsmöglichkeiten werden einige große Pflanzkübel mit mobilen Bäumen platziert. Dies soll das Abstellen von LKW und Kleintransportern direkt an den Einfahrten verhindern und damit die Einsehbarkeit verbessern.