Generalversammlung 2011

Die diesjährige Generalversammlung des Vorstadtvereins am 30. März war außerordentlich gut besucht. Über 50 Mitglieder des Vereins kamen, um sowohl im Jahresbericht des Vorsitzenden über die Aktivitäten aus dem letzten Jahr zu erfahren, als auch um sich im Anschluss durch den Vortrag der N-ERGIE zu informieren.

Als größte Themen des abgelaufenen Vereinsjahres stellte der Vorsitzende Michael Kraus den Neubau des Rednitzstegs am Hopfengartenweg in Eibach sowie die Anträge und Aufgaben aus der Bürgerdiskussion in Maiach heraus. Die ersten Erfolge aus dem umfangreichen Maßnahmenkatalog für Maiach zeichnen sich bereits ab. So wurde die Einmündung Donaustr./Lechstr. besser einsehbar durch „Parkverhinderer“ im Kreuzungsbereich, der Antrag für Tempo 50 auf der Hafenstraße wurde bereits im Stadtrat gestellt und die Sanierung des ersten Teilstücks Hafenstraße sowie eines Teils der Donaustraße sind im Jahresbauprogramm 2011 eingeplant. Auch laufe zur Zeit eine Anwohnerbefragung in Isar- und Ilzstraße. Ziel sei es, ein klares Votum für eine Einbahnstraßenregelung zur Verkehrsberuhigung in der Isarstr. zu erhalten.

Kraus dankte den Beteiligten für Ihren Einsatz und betonte insbesondere das großartige ehrenamtliche Engagement, ohne das solche Themen überhaupt nicht zu stemmen wären. Der Verein kann insgesamt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken und wird sein Möglichstes tun, um auch 2011 für die Interessen und Wünsche der Eibacher und Maiacher Bürger einzutreten.