Vereinsausflug am 7. Juli 2012 – jetzt anmelden! 

Am Samstag, den 7.7.2012 findet unser diesjähriger Busausflug statt. Mit den Stichworten „Eisenbahn“ und „Eiserner Vorhang“lassen sich unsere beiden Reiseziele kurz und gut umschreiben.

Zuerst geht es ins ehemalige Grenzgebiet zur DDR, in den Ort Mödlareuth – von den Amerikanern auch „Little Berlin“ genannt. Dort geschah – nur in wesentlich kleinerem Maßstab – die gleiche Teilung eines Ortes in einen West- und in einen Ostteil, wie es auch in Berlin der Fall gewesen ist. 1966 wurde dort eine 700 Meter lange und 3,40 Meter hohe Mauer errichtet. Diese Mauer ist – neben Wachtturm und Sicherungsanlagen – in großen Teilen erhalten geblieben.

Wir erleben eine Führung entlang der Grenzanlagen und nehmen an einem Videovortrag über das geteilte Dorf teil.

Nach dem Mittagessen geht es weiter ins Deutsche Dampflokomotiv-Museum nach Neuenmarkt.

Nicht nur für eingefleischte Eisenbahnliebhaber ein Leckerbissen, sondern ein großartiger Einblick in Technik vergangener Zeit und die Möglichkeit den Ausstellungstücken näher zu kommen, als das in den meisten anderen Museen möglich ist. Einige der Lokomotiven sind  z.B. „untertunnelt“ und so auf einmalige Weise zu bestaunen.

In den Sommermonaten ist außerdem die hauseigene „Bahnstrecke“ in Betrieb und Führerstandsmitfahrten auf einer Dampflok für einen kleinen Aufpreis zum Eintritt möglich.

Abfahrt ist am 7.7.  8:00 Uhr an der Gaststätte „Zeitenwende“ und gegen 19:00 Uhr werden wir wieder zurück in Eibach sein. Der komplette Reisepreis beträgt (inkl. Busfahrt, Eintritt und Führung Mödlareuth sowie Eintritt Dampflokmuseum) nur 22 €

Anmeldungen bei Heinz Kohl unter 0911 / 646173